Patientenverfügung - Befreiung von der ärztlichen Schweigepflicht

February 19, 2018
2018-02-19
Miniatur Porträt Autor

Das Wichtigste in Kürze:

  • In bestimmten Fällen kann es in Ihrem Interesse liegen, die Schweigepflicht aufzuheben. Damit stellen Sie sicher, dass ihr behandelnder Arzt mit Ihrem Partner oder engstem Vertrauten über Ihren Zustand reden darf.
  • Ihre Daten sind trotz einer solchen Freigabe sicher! In Ihren Vorsorgedokumenten können Sie genau regeln, wer unter welchen Umständen berechtigt ist von Ihrem Arzt Auskünfte zu erhalten.

Befreiung von der ärztlichen Schweigepflicht

Patientenverfügung Befreiung von der ärztlichen Schweigepflicht
Nicht nur fachlich unverzichtbar: Nur behandelnde Ärzte sind in der Lage

Die umfassende ärztliche Schweigepflicht ist nicht nur Teil der Berufsethik, sondern auch durch eine Reihe gesetzlicher und berufsständischer Regelungen fixiert: Sie dient dem Schutz des Patienten, aber sie bildet auch die Grundlage des beiderseitigen Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patienten. In bestimmten Fällen jedoch kann es sinnvoll sein, Ärzte von der Schweigepflicht zu entbinden - etwa, damit Partner und Familienangehörige über den Zustand des Patienten umfassend aufgeklärt werden können.

Darum sollten Sie Ärzte von der Schweigepflicht entbinden

Es geht an dieser Stelle nicht um eine Befreiung von der ärztlichen Schweigepflicht, wenn es um den regulären Besuch beim Hausarzt geht. Viel wichtiger ist es vorsorgende Maßnahmen für den Ernstfall zu treffen. Was passiert nach einem Unfall oder Schicksalsschlag, wenn man selbst nicht mehr ansprechbar ist? Wer nimmt dann meine Interessen wahr? Viele Leute glauben, dass der eigene Ehepartner oder zumindest die eigenen Kinder automatisch bevollmächtigt wären, doch das ist keineswegs der Fall! Noch schwieriger ist es für unverheiratete Paare: In einer Krisensituation haben sie ohne entsprechende Vorsorge keinerlei Anspruch auf Auskunft oder gar Entscheidungsbefugnis.

Mit wem sollten Ärzte sprechen dürfen?

Sinnvollerweise sollten Sie diese Personen für den Ernstfall bevollmächtigen: Den eigenen Partner, die eigenen Kinder und ggf. eine weitere Vertrauensperson oder Geschwister. Sprechen Sie mit den ihren Wunschbevollmächtigten über Ihre persönlichen Vorsorgepläne. Auf dieser Grundlage können sie bei Bedarf selbstbewusst und guten Gewissens Entscheidungen treffen. Der sicherste und für alle Seiten sicherste Weg, um die Grenzen der ärztlichen Schweigepflicht auszuweiten führt über die Vorsorgevollmacht. Hier können Sie die wichtigsten Entscheidungen - nicht nur zum Thema Schweigepflicht - in rechtsgültiger Form festhalten. Die differenzierte Ausgestaltung einer Vorsorgevollmacht macht es möglich, genau festzulegen, welche Ihrer Vertrauenspersonen wann  worüber informiert werden soll. In Ihren Vorsorgedokumenten können Sie genau regeln, wer unter welchen Umständen berechtigt ist von Ihrem Arzt Auskünfte zu erhalten. Und Sie können Ihre Entscheidung jederzeit revidieren und eine Vorsorgevollmacht auch ändern.

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht? Dann informieren Sie sich jetzt in unseren Informationsangeboten. Nutzen Sie auch unsere Patientenverfügung Vorlage, oder die Vorsorgevollmacht Vorlage um sich über Form und Inhalt eine rechtssicherer Vorsorgemateralien zu informieren.

Ärztliche Schweigepflicht: Wann sollten Sie sie lockern?Afilio Logo
Checkmark IconDokument IconHerz Icon
Schützen Sie Ihre Liebsten hier und jetzt!
Testament & Co. kostenlos erstellen
Es fühlt sich gut an, vorgesorgt zu haben
Jetzt loslegen
Afilio in der Presse
"Drei von fünf Portalen - Afilio, Smartlaw und Janolaw - lieferten rechtssichere Vorlagen, wie ein Test der Zeitschrift ergab."
- WELT (zum Artikel)
TESTSIEGER
Unsere Testaments-Vorlagen wurden Testsieger (2,0) im Finanztest von Stiftung Warentest. (zum Test)
"Zwei der getesteten Portale wurden für "gut" befunden (Afilio.de/kostenlos und Smartlaw.de/ab 49 Euro)"
- ntv (zum Artikel)
Die Welt LogoFocus Magazin Logontv Sender LogoForbes Logo
Die Presse über Afilio