Vollmacht heißt Verantwortung

August 15, 2018
2018-08-15
Miniatur Porträt Autor

Das Wichtigste in Kürze:

  • Erteilen Sie mehreren Personen im Rahmen der Vorsorgevollmacht Ihre Vollmacht für den Fall, dass Ihre bevorzugte Vertrauensperson ausfällt.
  • Im Außenverhältnis haben alle Vertrauenspersonen dann die Möglichkeit, Sie unabhängig voneinander zu vertreten. Mit einer Vereinbarung im Innenverhältnis können Sie jedoch bestimmen, unter welchen Umständen jeder von Ihnen agieren darf oder in welcher Rangfolge.
  • Dies muss nicht schriftlich festgelegt werden, auch eine mündliche Abstimmung genügt.

Bevollmächtigter - Was ist das?

Beim Aufsetzen einer Vollmacht, egal ob Vorsorgevollmacht oder Generalvollmacht sind wichtige Entscheidungen zu treffen, die wohl wichtigste jedoch ist, wer Ihr Bevollmächtigter sein soll. Sollten Sie im Ernstfall nicht länger in der Lage sein, wichtige Entscheidungen zu treffen, ist die Vertrauensperson anders als ein gerichtlicher Betreuer dazu berechtigt, Sie vollkommen unabhängig und eigenverantwortlich gegenüber Dritten zu vertreten (s. dazu auch unseren Überblicksartikel "Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht?"). Wenn Sie einen oder mehrere Bevollmächtigte einsetzen (oder einen Testamentsvollstrecker), dann sollten Sie eine Person auswählen, die willens und in der Lage ist, Ihre Interessen notwendigenfalls dauerhaft wahrzunehmen.

Vorsorgevollmacht für zwei Bevollmächtigte

Es ist auch möglich, verschiedenen Vertrauenspersonen verschiedene Aufgaben zu übertragen. Viele Menschen wissen intuitiv, wen Sie sich als gesetzlichen Vertreter wünschen. Ein zweiter Bevollmächtigter kann z.B. Ihre rechtliche Vertretung sein, wenn Ihre erste Vertrauensperson dazu nicht in der Lage ist. Wenn Sie zwei Bevollmächtigte einsetzen, kommen die juristischen Begriffe vom "Innenverhältnis" und vom "Außenverhältnis" der Vollmacht ins Spiel. Während das Innenverhältnis die Konstellation der Bevollmächtigten untereinander und zu Ihnen als Vollmachtgeber regelt, ist mit dem Außenverhältnis das Verhältnis gegenüber allen anderen Personen und Institutionen gemeint:

Bevollmächtigte einsetzen
Außen- und Innenverhältnis einer Vollmacht


Nach außen hin bevollmächtigen Sie also beide Vertrauenspersonen dazu, Sie unabhängig voneinander vertreten zu dürfen. Das heißt, dass beide Bevollmächtigte in Ihrem Namen handeln dürfen - sowohl Ihre bevorzugte Vertrauensperson, als auch die Vertrauensperson, die Sie bevollmächtigen, wenn Ihr erster Bevollmächtigter verhindert ist.
Im Innenverhältnis können Sie sowohl mündlich, als auch schriftlich festhalten, unter welchen Bedingungen Ihre Vertrauenspersonen als Bevollmächtigte agieren dürfen. Dabei können die Bedingungen im Innenverhältnis von denen des Außenverhältnisses abweichen. Sie können also im Innenverhältnis mit Person A ausmachen, dass A Sie vertreten darf, wenn Sie nicht mehr imstande sind, sich selbst zu vertreten. Mit Person B wiederum sprechen Sie ab, dass B befugt ist, Sie zu vertreten, sollte Person A ihre Aufgabe nicht wahrnehmen können. Ein solcher Passus muss nicht zwingend schriftlich in Ihrer Vorsorgevollmacht enthalten sein, jedoch sollten unbedingt alle Vertrauenspersonen informiert sein. Warum es auch bei doppelter Absicherung sinnvoll sein kann, zusätzlich eine Betreuungsverfügung aufzusetzen, erfahren Sie in unserem Überblicksartikel.

Vollmacht erteilen? So machen Sie es richtig.Afilio Logo
Checkmark IconDokument IconHerz Icon
Schützen Sie Ihre Liebsten hier und jetzt!
Testament & Co. kostenlos erstellen
Es fühlt sich gut an, vorgesorgt zu haben
Jetzt loslegen
Afilio in der Presse
"Drei von fünf Portalen - Afilio, Smartlaw und Janolaw - lieferten rechtssichere Vorlagen, wie ein Test der Zeitschrift ergab."
- WELT (zum Artikel)
TESTSIEGER
Unsere Testaments-Vorlagen wurden Testsieger (2,0) im Finanztest von Stiftung Warentest. (zum Test)
"Zwei der getesteten Portale wurden für "gut" befunden (Afilio.de/kostenlos und Smartlaw.de/ab 49 Euro)"
- ntv (zum Artikel)
Die Welt LogoFocus Magazin Logontv Sender LogoForbes Logo
Die Presse über Afilio