Ist meine Patientenverfügung im Notfall gültig?

Ist meine Patienten­verfügung im Notfall gültig?

Afilio klärt auf: Respektieren Rettungskräfte die Patienten­verfügung im Notfall?

Sarah Lange
Sarah Lange
13.01.2019
Das Wichtigste in Kürze:
  • Eine Patientenverfügung hält die individuellen Wünsche des Verfassers im Falle eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung fest. Je konkreter die Formulierung des Dokuments ist, desto klarer sind die eigenen Vorstellungen.
  • Der BGH hat entschieden, dass explizite Situationen, Maßnahmen und Krankheiten benannt werden müssen.
  • In Notsituationen handeln Rettungsdienste und Ärzte nicht nach einer Patientenverfügung, sondern retten in erster Linie das Leben des Patienten.

Zu einer umfassenden Vorsorge gehört neben einer Vorsorgevollmacht selbstverständlich auch eine Patientenverfügung. Beide Dokumente sind im Jahr 2019 immer mehr Menschen ein Begriff, und wer die eigene Vorsorge verantwortungsvoll angeht, setzt beide Dokumente nicht nur rechtzeitig auf, sondern sollte idealerweise auch dafür sorgen, dass beide Schriftstücke regelmäßig aktualisiert werden. Prüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob Ihre Verfügungen nach wie vor Ihren Vorstellungen entsprechen und der aktuellen Rechtslage entsprechen. Gerade zum Thema Patientenverfügung kommt es in der Rechtsprechung immer wieder zu Urteilen, die bis dahin verfasste Dokumente unwirksam werden lassen. Gerade ältere Patientenvorlagen sind heute oft nicht mehr gültig, weil sie zu ungenau formuliert worden sind. In der Patientenverfügung muss detailliert beschrieben sein, welche Operationen und Behandlungen, und ggf. lebenserhaltende Maßnahmen der Verfasser im Falle einer schweren Erkrankung oder Koma wünscht oder ablehnt. Die Patientenverfügung greift immer dann, wenn der Betroffene nicht mehr in der Lage ist, seinen Willen auszubilden und auszudrücken. Die eigenen Wünsche müssen explizit anhand verschiedener Situationen, Krankheiten oder Maßnahmen beschrieben werden und dürfen keinen Raum zu unterschiedlicher Interpretation lassen. Je konkreter die Patientenverfügung verfasst ist, desto sicherer können die eigenen Vorstellungen umgesetzt werden und desto sicherer ist, dass die eigene Verfügung rechtswirksam ist.

Halten sich Ärzte im Notfall an die Patientenverfügung?

Ist eine Patientenverfügung vorhanden, ist sie für eine Behandlung maßgeblich. Wie jedoch reagieren Notärzte und Notfallhilfen in einem akuten Notfall, die schnelle Entscheidung erfordert?

Sollte ich eine Kopie meiner Patientenverfügung immer bei mir tragen?

Nein, in einem akuten Notfällen haben Rettungsdienste und Ärzte die Pflicht, alles nötige zu tun, damit der Patient am Leben bleibt. Selbst wenn eine Patientenverfügung beiliegt oder vorliegt, wird in einer akuten Notsituation, die schnelles Handeln erfordert, immer zugunsten des Lebens entschieden.

Eine Patientenverfügung ist deshalb nicht unwichtig oder weniger sinnvoll. Bei schwerwiegenden Erkrankungen oder nach Unfällen werden die in der Patientenverfügung festgehaltenen Wünsche respektiert, und Ärzte müssen sich an die individuellen Wünsche des Verfassers halten. Eine passende Patientenverfügung Vorlage erhalten Sie bei uns natürlich ebenfalls.

Jetzt individuelle Vorsorgedokumente schnell und sicher mit Afilio erstellen!