Vorsorgevollmacht: Vorlage für Ihre rechtliche Vorsorge
Vorsorge­vollmacht: Vorlage als Muster
  • Vorsorge­vollmacht: Unsere Vorlage als Muster zur Anschauung - Einfach herunterladen, informieren und die eigene Vorsorge verbindlich planen.
  • Regeln Sie die wichtigsten Angelegenheiten im Alltag, verschaffen Sie Ärzten und Pflegepersonal einen zuverlässigen Ansprechpartner und umgehen Sie das gerichtliche Betreuungsverfahren.
  • Diese Vorlage dient der Information: Regeln Sie Ihre rechtliche Vorsorge noch heute direkt kostenlos bei Afilio!

Vorsorge­vollmacht: Vorlage für Ihre rechtliche Vorsorge

Wer wahrt im Ernstfall Ihre Interessen? Mit unserer Vorlage für Ihre Vorsorge­vollmacht regeln Sie Ihre rechtliche Vorsorge: Einfach ✓ Schnell ✓ Zuverlässig

So nutzen Sie unser Muster zur Vorsorgevollmacht

Mit unserer Vorlage können sich jeder Nutzer einen Eindruck davon verschaffen, wie eine persönliche und gültige Vorsorgevollmacht aussehen kann. Diese Vorlage stellt keinen gleichwertigen Ersatz für eine rechtsgültige Vorsorgevollmacht dar, sie erfüllt lediglich informative Zwecke und dient zur persönlichen Information. Anschließend können Sie Ihre persönliche und verbindliche Vorsorgevollmacht erstellen. Ganz einfach - mit Afilio!
Mit dem auf dieser Seite erhältlichen Muster wollen wir einen zuverlässigen Ersteindruck davon vermitteln, wie ein persönliches Vorsorgedokument aussehen könnte und welche Inhalte eine Vorsorgevollmacht enthalten sollte.

Was ist eine Vorsorgevollmacht?

Die Vorsorgevollmacht ist eine Vollmacht, durch die der Bevollmächtigte seinen Vollmachtgeber in einem klar festgelegten Umfang in einer Vielzahl von Angelegenheiten rechtsgeschäftlich vertreten kann. So kann jeder Betroffene durch seinen Bevollmächtigten rechtsgültige Willenserklärungen abgeben lassen, wenn er eigenständig dazu nicht mehr in der Lage (und damit nach § 104 BGB n) nicht länger geschäftsfähig. Liegt eine gültige Vorsorgevollmacht vor, ist es darüber hinaus nicht nötig einen gerichtlichen Betreuer zur bestellen, der anderenfalls die Interessen des Betroffenen wahren würde. Nur mit Hilfe geeigneter Vorsorgedokumente ist sichergestellt, dass die nächsten Angehörigen zum Zuge kommen. Neben der Vorsorgevollmacht sollte jedoch auch eine Bankvollmacht erstellt werden. Diese erleichtert den Angehörigen den Zugriff auf Ihr Konto im Falle des Todesfall oder von Pflegebedürftigkeit.
Tipp: Bis heute suchen viele Interessierte nach einer “Patientenvollmacht” - die jedoch allein auf den Entscheidungsbereich medizinischer Fragestellungen beschränkt ist. Oft handelt es sich dabei auch um eine Abgrenzungsschwäche zur Patientenverfügung.

Anders als häufig vermutet sind weder Eheleute noch Kinder oder Eltern per se füreinander vertretungsberechtigt. Die Vorsorgevollmacht greift im Ernstfall bereits bei ärztlicher Feststellung der dauerhaften Geschäftsunfähigkeit, während ein Betreuer vom Gericht gesucht und bestellt werden muss. Auch bei größter Dringlichkeit müssen Gerichte ihrer Sorgfaltspflicht Rechnung tragen, die Einsetzung eines gerichtlichen Betreuers nimmt also deutlich mehr Zeit in Anspruch.
Außerdem ist es möglich eine Vorsorgevollmacht mit einer Schweigepflichtsentbindung für behandelnde Ärzte zu verbinden, um sicherzustellen, dass die nächsten Angehörigen ad hoc ein zuverlässiges Bild der konkreten Situation des Betroffenen erhalten.

Aber auch eine Vorsorgevollmacht ist kein verbindlicher Blankoscheck: In einigen Fällen (beispielsweise zur Aufhebung eines Mietvertrages oder zur Einwilligung in risikoreiche ärztliche Maßnahmen) ist für eine wirksame Vertretung zusätzlich eine gerichtliche Genehmigung erforderlich. Für alle, die Ihre Vorsorgevollmacht mit einer Betreuungsverfügung zusätzlich absichern wollen, halten wir nicht nur die passenden Rahmeninformationen bereit, sie finden bei uns außerdem ein passendes Betreuungsverfügung Muster. Die doppelte Absicherung ist sinnvoll, um sicherzustellen, dass eine Vertrauensperson oder ein pflegender Angehöriger als gerichtlicher Betreuer eingesetzt wird, falls der ursprünglich Bevollmächtigte ausfällt.

Bevollmächtigte rechtzeitig einsetzen - So wird’s gemacht

Eine Vorsorgevollmacht ist vor allem dann wirksam, wenn sie a) umfassend und b) präzise ist. In jedem Fall ist sie das Mittel der Wahl um ein gerichtliches Betreuungsverfahren zu umgehen. Dafür ist es jedoch unumgänglich, ein Dokument aufzusetzen, das allen formalen und ggf. auch medizinischen Anforderungen entspricht, um im Zweifel einer Überprüfung durch Angehörige, öffentliche Stellen oder Justiz standzuhalten. Praktisch: Ein Notar oder Anwalt muss nicht in jedem Fall hinzugezogen werden. Solang die Vollmacht keine Immobilien- oder Kreditangelegenheiten umfassen soll, ist sie auch ohne differenzierte rechtliche Würdigung mit relativ geringem Aufwand gültig.

Unumgänglich ist die Schriftform; schon um sicherzustellen, dass alle Beteiligten auf einer identischen Grundlage handeln. Einzig maßgebliche Voraussetzung für die Erteilung einer Vollmacht ist die Geschäftsfähigkeit des Vollmachtgebers zum Zeitpunkt der Erteilung. Hintergrund: Die Vorsorgevollmacht soll ein konsistentes Bild der Interessen einer Person vermitteln, wenn sie nicht mehr in der Lage ist, eigenverantwortliche Entscheidungen zu fällen oder ihre Angelegenheiten zu regeln. Dazu muss sichergestellt sein, dass sich der Verfasser einer Vollmacht über die Auswirkung ihrer Erteilung im Klaren war.

Eine Vollmacht sollte idealerweise also dann erteilt werden, wenn an und für sich kein absehbarer Anlass zu ihrer Verwendung besteht. Ist der Vollmachtgeber bereits in der Ausübung seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt, ist die Erteilung umfänglicher Vollmachten in aller Regel nicht mehr möglich. Eine Betreuungsverfügung jedoch kann auch dann noch aufgesetzt werden und findet üblicherweise auch die notwendige Berücksichtigung im Ernstfall.

Vorsprung dank Vordruck: Informieren Sie sich mit unserer Vorlage als Muster

Weil starre Formulare bzw. Formulare zum Ankreuzen ungeeignet sind, die individuellen Erfahrungen und Wertvorstellungen eines Menschen abzubilden, dient unsere Vorlage ausdrücklich nur als Muster zur Information darüber, wie eine Vorsorgevollmacht für einen Beispielzweck aussehen könnte. Ein Muster oder Formular ist nicht dazu geeignet per Vordruck eine rechtsgültige, vollständige und individuelle Vorsorgevollmacht zu ersetzen.
Weit besser ist es, bei Afilio kostenlos eine persönliche Vorsorgevollmacht zu erstellen.
Wir erklären, warum auch z. B. eine Patientenverfügung zum Ausdrucken nicht ausreicht, die eigenen Bedürfnisse zuverlässig festzuhalten. Setzen Sie besser auf die umfassende Vorsorge mit Afilio: Einfach anmelden, ausfüllen und abschließen - verbindlich und medizinisch eindeutig.

Sicher im Ernstfall: Eintrag im Vorsorgeregister

Damit Ihre Vorsorgevollmacht im Ernstfall greift, sollten Sie sicherstellen, dass alle Vorsorgedokumente schnell und einfach aufzufinden sind. Am sichersten ist der einfache Eintrag in das Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer. Hier werden alle Rahmendaten der persönlichen Vorsorge zentral hinterlegt und sind für behandelnde Ärzte jederzeit abrufbar. Sorgen Sie dafür, dass Ärzte und Justiz so früh wie möglich Zugriff auf die wichtigsten Informationen und geeignete Ansprechpartner erhalten. Mit dem Eintrag ins Vorsorgeregister entlasten Sie Angehörige, unterstützen behandelnde Ärzte und verhindern eine rechtliche Betreuung von vornherein.

Wo kann ich eine gültige Vorsorgevollmacht erstellen?

Mit Afilio kommen Sie in wenigen Schritten zu Ihrer individuellen, persönlichen und zuverlässigen Vorsorgevollmacht - und das Beste ist: Das Vorsorgedokument erhalten Sie bei Afilio kostenlos. Also jetzt ganz einfach Vorsorgevollmacht erstellen!